Die Psychoneuroimmunologie KPNI ist ein relativ neuer Forschungszweig, der die Zusammenhänge zwischen Körper, Seele, Immunsystem und deren neuronalen Vernetzungen untersucht. Die KPNI geht davon aus, dass bei komplexen Krankheitsbildern psychische und emotionale Blockaden eine weitaus größere Rolle spielen, als bisher angenommen. Negative Gefühls- und Gedankenmuster können die Selbstheilungskräfte des Körpers außer Kraft setzten und chronische Schmerzzustände auslösen.

Am Anfang einer KPNI-Therapie steht ein Anamnesegespräch. Dies ist ein interaktiver Prozess, bei dem ich zusammen mit Ihnen die physischen, psychischen und auch sozialen Aspekte Ihres Lebens und dessen Zusammenhang mit Ihrem Leiden untersuche und erfasse. Gemeinsam finden wir Ihren Weg. z.B.: Welche Verhaltensänderungen ermöglichen Ihnen, Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren, um den krankhaften Prozess aufzulösen.

Zwei wichtige Bausteine auf diesem Weg die Sie kennen lernen werden, sind:

Das selbstaktive Entspannungstraining

Hier lernen Sie mit Ihrem Atem negative Gedankenmuster aufzulösen.

Nahrung als Medizin

Hier erfahren Sie:

• Wie sie Ihr Ernährungs- bzw. Essverhalten ändern können und warum das für Sie wichtig ist

• Welche Nahrungsmittel gut für Sie sind.

• Welche Nahrung für Sie unverträglich ist und Sie diese deshalb meiden sollten.

• Kräuter und Gewürze, die Ihnen helfen Ihr Problem zu lösen.

• Empfehlung von Mikronährstoffen und Vitaminen, die Ihr Darm im Moment nicht synthetisieren kann und deshalb zeitlich begrenzt zugeführt werden sollten.

• Welche Körperübungen für Sie gut sind.

Weiterhin erhalten Sie unseren Vitalness-Gesundheitsordner, der folgende Themen beinhaltet.

Ernährung und Information

- warum das Essverhalten mindesten genauso wichtig ist, wie die richtigen Lebensmittel, damit Nahrung zur Medizin wird.

- Welche Nahrungsmittel für Reizdarmsyndrom, Allergien, Arthritis und vieles mehr verantwortlich sind.

- wie Sie Speisen schonend zubereiten können. - Kochrezepte, die ohne Getreide, Kartoffeln, Tomaten und Milchprodukte auskommen und trotzdem gut schmecken.

Psychoneuroimmunologie (KPNI) und Osteopathie

Die ideale Verbindung zur Lösung von komplexen Krankheitsbildern.